Vorträge und Tagungsorganisation

  Vorträge

  2017

  • Bewertende Formulierungsmuster in Vorfeld-Position: exemplifiziert anhand der Textsorte Wissenschaftliche Rezension. Vortrag im Rahmen des Internationalen Workshops „Konstruktionen, Kollokationen, Muster – Geerbte Strukturen, Übertragung in neue Realitäten“ (16.-18.11.2017) an der Université Paul Valéry Montpellier 3, 17. November 2017.
  • Das Zusammenfassen wissenschaftlicher Texte in der Fremdsprache Deutsch - eine methodische Herausforderung? Vortrag auf der 4. Saarbrücker Fremdsprachentagung "Fremdsprachenunterricht im 21. Jahrhundert: Lerner 2.0 - Methoden 3.0 - Herausforderungen 4.0" (02.-04.11.2017) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Sektion 2: Methoden 3.0), 04. November 2017.
  • „Am besten gleich losrätseln“: Die Realisierung des Handlungsmusters RÄTSELRATEN im Spiegel Online-Forum „Wissenschaft“. Vortrag auf der 7. Internationalen Tagung zur kontrastiven Medienlinguistik "Medienkulturen - Multimodalität und Intermedialität" (23.-25.08.2017) an der Universität Helsinki, 23. August 2017.
  • Bewertungsmanagement in deutschsprachigen wissenschaftlichen Rezensionen. Vortrag an der Szegediner Filiale der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Szeged, 06. April 2017.
  • Phraseme in wissenschaftlichen Rezensionen und ihre stilistischen Funktionen: ein pragmastilistischer Zugang. Vortrag auf der Internationalen Tagung "Intra- und interlinguale Zugänge zur deutschen Phraseologie und Parömiologie" (16.-18.03.2017) an der Universität Breslau (Sektion 3: Textbildende Potenzen von Phraseologismen), 17. März 2017.
  • Parenthesen und ihre Funktionen in didaktisch aufbereiteten linguistischen Texten. Vortrag auf der 39. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) "Information und sprachliche Kodierung" (08.-10.03.2017) an der Universität des Saarlandes (AG 3: Sekundäre Information und ihre sprachliche Kodierung), 10. März 2017.

  2016

  • Formulierungsmuster als Indikator der Beziehungsgestaltung in wissenschaftlichen Rezensionen. Gastvortrag an der Universität Leipzig im Rahmen des Forschungskolloquiums des Herder-Instituts, 30. November 2016.
  • Die Realisierung des Handlungsmusters KOMMENTIEREN in wissenschaftlichen Aufsätzen. Vortrag im Rahmen des Internationalen Symposiums "Die kommentative Funktion - La fonction commentative" (04.-05.11.2016) an der Université Charles de Gaulle (Lille 3), 5. November 2016.
  • Merkmale des didaktischen Fachstils: illustriert an Texten der Textsorte "Einführung". Vortrag auf der 5. Landeskonferenz des Bulgarischen Germanistenverbandes (BGV) "Aspekte der germanistischen Hochschuldidaktik" (27.-29.10.2016) an der St.-Kliment-Ochridski-Universität Sofia, 28. Oktober 2016.
  • Typologie der Angabetexte und ihre Struktur im Schwierigkeitenwörterbuch "Richtiges und gutes Deutsch". Vortrag im Rahmen des 9. Kolloquiums zur Lexikographie und Wörterbuchforschung "Wörterbuchstrukturen zwischen Theorie und Praxis. Herbert Ernst Wiegand zum 80. Geburtstag gewidmet" (21.-22.10.2016) an der Universität Maribor, 22. Oktober 2016.
  • „Hier wäre es sinnvoller gewesen…“: Formulierungsmuster für BEWERTEN in wissenschaftlichen Rezensionen. Vortrag auf der EUROPHRAS-Tagung „Wortverbindungen im Sprachsystem und in der Sprachverwendung: theoretisch, methodisch, integrativ“ (01.-03.08.2016) an der Universität Trier, 02. August 2016.
  • Die prototypische Handlungsstruktur der Kommentare in der bulgarischen überregionalen Tagespresse. Vortrag im Rahmen des internationalen Projekt-Workshops "Persuasionsstile in Europa IV: Typen und Textmuster von Kommentaren in europäischen Tageszeitungen unterschiedlichen Typs und ihren Ressorts" (01.-03.06.2016) an der Universität Helsinki, 02. Juni 2016.
  • Die Realisierung des komplexen Handlungsmusters KOMMENTIEREN in Leitartikeln der griechischen überregionalen Tagespresse. Vortrag im Rahmen des internationalen Projekt-Workshops "Persuasionsstile in Europa IV: Typen und Textmuster von Kommentaren in europäischen Tageszeitungen unterschiedlichen Typs und ihren Ressorts" (01.-03.06.2016) an der Universität Helsinki, 01. Juni 2016.
  • Wissensvermittlung mittels der Textsorte Einführung - Eine Rekonstruktion des Textmusterwissens der Kommunikationsbeteiligten. Vortrag auf der 3. Internationalen GeFoText-Tagung "Wissenstransfer und Popularisierung" (19.-20.05.2016) an der Universität Vaasa, 19. Mai 2016.
  • Formulierungsmuster zum Vollzug von Bewertungshandlungen in deutschsprachigen und bulgarischen wissenschaftlichen Rezensionen. Vortrag auf der Internationalen Tagung "Phraseologie als Schnittstelle von Lexik, Grammatik, Pragmatik und Kultur" (09.-11.05.2016) an der Jagiellonen-Universität in Krakau, 10. Mai 2016.
  • Stilwechsel als Indikator sozialer Differenzierung: illustriert an wissenschaftlichen Texten. Vortrag auf der Jahrestagung der Vereinigung für Angewandte Linguistik Schweiz (VALS - ASLA) "Differenzierungsprozesse: der Sprachgebrauch und seine soziale Interpretation" (20.-22.01.2016) an der Universität Genf, 22. Januar 2016.

  2015

  • Unterhaltendes Informieren in Einführungslehrwerken. Vortrag auf der 3. Saarbrücker Fremdsprachentagung "Fremdsprachenvermittlung zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Ansätze, Ziele, Methoden" (29.-31.10.2015) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Sektion 3: Didaktische Ziele und Methoden im Fachsprachenunterricht), 30. Oktober 2015.
  • Die Vermittlung fachlichen und kulturspezifischen Wissens in der Zeitschrift
    "DE Magazin Deutschland".
    Vortrag auf der Fachtagung "Wissensformate
    in den Medien - interdisziplinäre Zugänge" (15.-17.10.2015) an der Universität Hildesheim, 16. Oktober 2015.
  • Beziehungsgestaltung in wissenschaftlichen Rezensionen: Deutsch und Bulgarisch kontrastiv. Vortrag auf der 6. Internationalen Tagung zur Medienlinguistik "Medienlinguistik und interdisziplinäre Forschung" (17.-19.09.2015) an der Universität Rzeszów, 17. September 2015.
  • Emotionales Bewerten in wissenschaftlichen Rezensionen - ein kontrastiver Vergleich Deutsch - Bulgarisch. Vortrag auf dem XIII. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik „Germanistik zwischen Tradition und Innovation“ (23.08.-30.08.2015) an der Tongji-Universität in Shanghai (Sektion A13: Kontrastive Textologie), 24. August 2015.
  • „Die Tore zur Hölle sind geöffnet“: Die Manifestation emotionaler Betroffenheit in griechischen Pressekommentaren. Vortrag im Rahmen des internationalen Projekt-Workshops "Persuasionsstile in Europa III: Linguistische Methoden zur vergleichenden Analyse von Kommentartexten in Tageszeitungen europäischer Länder" (27.-29.05.2015) an der Universität Helsinki, 28. Mai 2015.
  • Die Nutzung genereller textstilistischer Muster in Pressekommentaren: illustriert an Kommentaren der bulgarischen Tagespresse. Vortrag im Rahmen des internationalen Projekt-Workshops "Persuasionsstile in Europa III: Linguistische Methoden zur vergleichenden Analyse von Kommentartexten in Tageszeitungen europäischer Länder" (27.-29.05.2015) an der Universität Helsinki, 27. Mai 2015.

  2014

  • "Was zum Teufel ist eigentlich Sprechakttheorie?": Phraseme der Gemeinsprache und ihre stilistischen Funktionen in linguistischen Texten.
    Vortrag im Rahmen des Internationalen Kolloquiums "Approches théoriques et empiriques en phraséologie" (11.-12.12.2014) an der Université de Lorraine in Nancy, 11. Dezember 2014.
  • Emotionales Bewerten in wissenschaftlichen Rezensionen. Vortrag auf Einladung des Saarbrücker Zweiges der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) an der Universität des Saarlandes, 09. Dezember 2014.
  • Formulierungsmuster des Bulgarischen in deutschsprachigen Lernertexten. Eine Bestandsaufnahme mit Problemlösungsvorschlägen. Vortrag auf der 4. Landeskonferenz des Bulgarischen Germanistenverbandes "Schwerpunkte der bulgarischen Germanistik im 21. Jahrhundert" (30.10.–01.11.2014) an der Neuen Bulgarischen Universität in Sofia, 31. Oktober 2014.
  • Deutschsprachige linguistische Online-Wörterbücher und ihr Potential aus lernerlexikographischer Sicht. Vortrag im Rahmen des 8. Kolloquiums zur Lexikographie und Wörterbuchforschung „Lernerwörterbücher“ (17.–19.10.2014) an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften in Szeged, 18. Oktober 2014.
  • Thematisieren von Textmustermerkmalen in wissenschaftlichen Texten. Ein didaktisches Konzept zum Erwerb von Textmusterwissen im Studium. Vortrag auf der Internationalen Tagung "Wissenschaftssprache Deutsch – international, interdisziplinär, interkulturell" (02.-04.07.2014) an der Universität Regensburg, 04. Juli 2014.
  • Kommentare in der griechischen Presse: Vorkommenshäufigkeit und Relevanz. Vortrag im Rahmen des internationalen Workshops "Kommentartexte in den Medienlandschaften europäischer Länder" (27.-28.05.2014) an der Universität Helsinki, 28. Mai 2014.
  • Meinungsbetonte Texte und ihr Stellenwert in der bulgarischen Presselandschaft. Vortrag im Rahmen des internationalen Workshops "Kommentartexte in den Medienlandschaften europäischer Länder" (27.-28.05.2014) an der Universität Helsinki, 27. Mai 2014.
  • Nachfeldbesetzungen und ihre kommunikative Funktion in wissenschaftlichen Texten. Vortrag auf der Internationalen Tagung "Das „Nachfeld” im Deutschen zwischen Syntax, Informationsstruktur und Textkonstitution: Stand der Forschung und Perspektiven" (30.-31.01.2014) an der Université Paris-Sorbonne, 31. Januar 2014.

  2013

  • Online-Wörterbücher zur Linguistik: Adressatengruppen und Funktionen. Vortrag auf der 2. Saarbrücker Fremdsprachentagung "Sprachwissen und Sprachkönnen" (07.-09.11.2013) in Saarbrücken (Sektion 3: Hochschuldidaktische Ansätze in den Fachsprachen), 08. November 2013.
  • Die Realisierung des Stilmusters EMOTIONALISIEREN in wissenschaftlichen Rezensionen. Vortrag auf der Internationalen Jubiläumskonferenz "125 Jahre St.-Kliment-Ochridski-Universität Sofia – 90 Jahre Germanistik: Traditionen, Herausforderungen und Perspektiven in der germanistischen Lehre und Forschung" (11.-12.10.2013) in Sofia, 12. Oktober 2013.
  • Der Klappentext linguistischer Publikationen und seine intertextuellen Bezüge. Vortrag auf der 2. Internationalen GeFOText-Tagung "Kurze Texte und Intertextualität" (26.-27.09.2013) in Vaasa/Finnland, 27. September 2013.

  2012

  • Wissenschaft fürs Ohr. Charakteristische Merkmale deutschsprachiger
    Podcasts zu wissenschaftlichen Themen
    . Vortrag auf Einladung des
    Zwickauer Zweiges der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) im
    Rahmen der Veranstaltungsreihe der Hochschulbibliothek Zwickau
    "Bibliothek im Dialog", 13. November 2012.
  • Den interkulturellen Unterschieden auf der Spur: Produktwerbung und Produktpräsentationen in deutschen, griechischen und bulgarischen IKEA-Katalogen im Vergleich. Vortrag auf der Deutsch-Französischen
    Fachtagung "Chancen und Herausforderungen der Interkulturellen Kommunikation: interdisziplinäre Perspektiven" (08.-09.11.2012) an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, 09. November 2012.
  • Zur Darstellung von Phrasemen in phraseologischen Printwörterbüchern
    und Online-Ressourcen
    . Vortrag im Rahmen des 7. Kolloquiums zur
    Lexikographie und Wörterbuchforschung "Print- und E-Wörterbücher im
    Vergleich: Konvergenzen, Divergenzen, Probleme, Perspektiven"
    (22.-24.10.2012) in Sofia, 22. Oktober 2012.
  • Phraseologismen in deutschsprachigen Zeitungen im Ausland. Vortrag auf
    der Internationalen EUROPHRAS-Konferenz "Phraseologie und Kultur" (27.-31.08.2012) in Maribor/Slovenien (Sektion 1: In medias res,
    Phraseology and culture), 29. August 2012.
  • Deutschsprachige Podcasts – eine Kommunikationsform und ihre Textsorten. Plenarvortrag auf Einladung der GfdS-Zweigstelle Tbilissi im Rahmen der Internationalen Tagung „Theorie und Praxis der deutschen Fachsprache(n) in Georgien“ (01.-03.06.2012) an der University of Georgia/Tbilissi, 02. Juni 2012.
  • Deutschsprachige Zeitungen im Ausland – zum Zusammenhang zwischen Mehrfachadressierung und Textsortenspektrum. Vortrag auf der Internationalen Tagung „Theorie und Praxis der deutschen Fachsprache(n) in Georgien“ (01.-03.06.2012) an der University of Georgia/Tbilissi (Sektion 8: Fachsprache Presse und Medienkommunikation), 01. Juni 2012.

  2011

  • Varianz bei der Realisierung der Textsorte „Studentisches Referat“ in der Fremdsprache Deutsch und ihre didaktischen Potentiale. Vortrag auf der 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung „Hochschulischer Fremdsprachenunterricht. Anforderungen – Ausrichtung – Spezifik“ (04.-05.11.2011) in Saarbrücken (Sektion 1: Linguistik und Fremdsprachenerwerb), 05. November 2011.
  • Grade sprachlicher Formelhaftigkeit bei der Realisierung der Textsorte „Studentisches Referat“ in der Fremdsprache Deutsch. Vortrag auf dem Internationalen Symposium „Gesprochene Wissenschaftssprache kontrastiv“ (28.-29.10.2011) in Leipzig, 29.Oktober 2011.
  • Persuasives Handeln in Texten der Textsorte „Kommentar“ in deutschsprachigen Zeitungen im Ausland. Vortrag auf der Internationalen Fachtagung „Persuasionsstile in Europa“ (02.-03.09.2011) in Helsinki, 02. September 2011.
  • Kommunikationsform Podcast: funktionale Vielfalt und Textsortenaffinität. Vortrag an der Universität des Saarlandes, Zweigverein der  Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) Saarbrücken, 16. Juni 2011.

  2010

  • Die kommunikative Kompetenz des Präsentierens und die Notwendigkeit ihrer Vermittlung im hochschulischen Bereich. Gastvortrag am Herder-Institut der Universität Leipzig, 16. September 2010.
  • Print- versus Online-Rezensionen, oder doch nicht? Vortrag auf dem XII. Kongress der Internationalen Vereinigung der Germanistik „Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit“ (30.07.-07.08.2010) in Warschau (Sektion 39: Digitalität und Textkulturen), 03. August 2010.
  • Phraseologismen und ihre Funktion in Laien-Buchrezensionen. Vortrag auf der vierten Tagung „Deutsche Sprachwissenschaft in Italien“ (04.-06.02.2010) in Rom (AG 10: Phraseologismen in Textsorten), 05. Februar 2010.
  • Die Textsorte „Laien-Buchrezension“. Vortrag auf der vierten Tagung „Deutsche Sprachwissenschaft in Italien“ (04.-06.02.2010) in Rom (Sektion Sprachwissenschaft), 04. Februar 2010.

  2009

  • Textmusterwissen und Textmusterrealisierung am Beispiel studentischer Referate. Vortrag auf der 37. Österreichischen Linguistiktagung (05.-07.12.2009) in Salzburg (Allgemeine Sektion) , 05. Dezember 2009.
  • ‚Call for papers‘ – eine Textsorte des (globalisierten) wissenschaftlichen Diskurses. Vortrag im Rahmen des 44. Linguistischen Kolloquiums „Globalisierung – Interkulturelle Kommunikation – Sprache“ an der Neuen Bulgarischen Universität in Sofia (Sektion Textlinguistik und Pragmatik), 10. September 2009.

  2008

  • Fachsprachliche Kollokationen im linguistischen Diskurs. Vortrag im Rahmen des 5. Kolloquiums zur Lexikographie und Wörterbuchforschung „Feste Wortverbindungen und Lexikographie“ (20.-21.10.2008) in Bratislava, 21. Oktober 2008.
  • „Rechtschreibfrieden“ – was nun? Konsequenzen für den universitären DaF-Unterricht nach dem endgültigen Inkrafttreten der neuen Rechtschreibregelung.  Vortrag auf der dritten Tagung „Deutsche Sprachwissenschaft in Italien“ (14.-16.02.2008) in Rom (Sektion Sprachwissenschaft), 14. Februar 2008.

  vor 2008

  • Problematisches bei der Analyse der Handlungsstruktur von Texten. Vortrag an der Universität des Saarlandes im Rahmen des Forschungskolloquiums von Frau Prof. Dr. Barbara Sandig. Saarbrücken, 07. Juni 2002.
  • Formulierungsmuster in linguistischen Texten. Vortrag an der Universität des Saarlandes im Rahmen des Forschungskolloquiums von Frau Prof. Dr. Barbara Sandig. Saarbrücken, 07. Februar 2001.
  • Antrittsvorlesungen und ihre Publikation. Eine Textsorte an der Schnittstelle zwischen Schriftlichkeit und Mündlichkeit. Vortrag an der Universität des Saarlandes im Rahmen des Linguistischen Kolloquiums von PD Dr. Peter Godglück. Saarbrücken, 22. Januar 2001.
  • Stilistisch relevante Aspekte linguistischer Texte: illustriert an einem untypischen Beispiel. Vortrag im Rahmen des zweiten Workshops des Arbeitskreises Textsorten „Texte über Texte“ (28.-29.08.2000) in Genf, 29. August 2000.

 

  Tagungsorganisation

  • 2013: Mitorganisation der Sektion "Sprachwissenschaft" im Rahmen der Internationalen Jubiläumskonferenz "125 Jahre St.-Kliment-Ochridski-Universität Sofia – 90 Jahre Germanistik: Traditionen, Herausforderungen und Perspektiven in der germanistischen Lehre und Forschung" (11.-12.10.2013) in Sofia
  • 2012: Organisation des 7. Kolloquiums zur Lexikographie und Wörterbuchforschung "Print- und E-Wörterbücher im Vergleich: Konvergenzen, Divergenzen, Probleme, Perspektiven" (22.-24.10.2012) an der St.-Kliment-Ochriski-Universität Sofia (gemeinsam mit Prof. Dr. Emilia Dentschewa)
  • 2012: Leitung der Sektion "Fachsprache Presse und Medienkommunikation" im Rahmen der Internationalen Tagung „Theorie und Praxis der deutschen Fachsprache(n) in Georgien“ (01.-03.06.2012) an der University of Georgia/Tbilissi (gemeinsam mit Maia Mkheidze)